2014 | Ergeshausen

Heimkehr aus dem Wilden Westen

Am 19.07.2014 endete unser diesjähriges Sommerferienlager. Insgesamt 60 Kinder, elf Betreuer und drei Kochfrauen verbrachten zwei Wochen in der Lindenmühle nahe der Westernstadt Ergeshausen City. Neben vielen Spiel-Klassikern, wie zum Beispiel Stratego oder dem Bunten Abend waren aber auch eine ganze Menge auf das Motto "Wilder Westen" zugeschnittene Programmpunkte dabei. So mussten die Kinder unter Anderem beim Western-Tatort als Trupps der staatlichen Kavallerie losziehen um herauszufinden, wer den Postkutschenfahrer George Clark überfallen hatte. Bei einem anderen Geländespiel mussten die Kinder selber als Postkutsche fungieren und mit strategischem Geschick möglichst viele Aufträge annehmen und dementsprechend Waren von einer zur anderen Westernstadt transportieren.

 

Natürlich durften aber auch die Tagesfahrten nicht fehlen, welche uns in diesem Jahr nach Frankfurt und Mainz führten. In der zweiten Woche spielte dann auch das Wetter dementsprechend mit, sodass wir das örtliche Freibad besuchen konnten. Doch das absolute Highlight dieses Lagers brachten uns weder die Kinder, noch die Betreuer oder Kochfrauen, sondern unsere deutsche Elf mit dem Weltmeistertitel. Was aber nicht bedeuten soll, dass das Essen unserer Kochfrauen kein Highlight war.

Wir freuen uns schon jetzt alle sehr auf das SoFeLa 2015, wenn wir zusammen mit euch das platte Land der Nordsee stürmen werden.

Euer Betreuerteam!